Ich unterstütze Tiere und (ihre) Menschen

Tier und Mensch sind ein Team

Stimmst du dem zu? Dann bist du bei mir genau richtig :-) 


Tiere und Menschen sind ein Team und energetisch sehr eng verbunden. Darum sind auch die Themen vom Tier meistens mit denen von seiner wichtigsten Bezugsperson verknüpft. Es macht durchaus Sinn und ist zum höchsten Wohle aller Beteiligten, wenn Tier und Mensch gleichzeitig behandelt werden. So können sich beide weiterentwickeln. Es ist dann nicht mehr eine Tier-Mensch-Beziehung, in dem einer vom anderen etwas be-zieht. Sondern  eine echte Partnerschaft, in der beide Partner an- und miteinander "schaffen". 


Seit vielen Jahren habe ich mehrere eigene Tiere, und seit ebenso vielen Jahren ist es mir ein Anliegen, den Tieren und ihren Menschen zu helfen. Vor vielen Jahren hatte ich das Glück, eine Therapeutin zu finden, die meine Tiere und mich behandelt hat. Wow! War das cool. Eine Praxis, eine Therapeutin für uns alle. Ich war begeistert von der Möglichkeit, dass eine Person mir und meinen Tieren helfen kann. Meine Tiere spiegelten mir damals (und heute ;-) ganz klar meine Themen. Und das hat mich auch traurig gemacht, damals, dass die Tiere meine Themen für mich getragen haben, und darum selbst an Lebensenergie und Lebensfreude eingebüsst hatten. Ich habe eine grosse Demut verspürt und gleichzeitig auch eine Verpflichtung, mich noch intensiver um meine Themen zu kümmern, damit meine Tiere das nicht für mich machen müssen. Damals habe ich beschlossen, dass ich das anderen Tier-Mensch-Teams auch ermöglichen will. Mit der Aura Technik habe ich eine Therapieform gefunden, die ich mit grosser Freude anbiete und wertschätze, dies in einer "digitalen Praxis"; als Fern Behandlung.

Unsere Tiere sind energetisch zum Teil sehr eng mit uns verbunden. Du kennst das vielleicht selber, dass du dich deinem Tier sehr nahe fühlst. Oder dass eines deiner Tiere deine Themen übernimmt. Wenn du mehrere Tiere hast, hat nicht jedes Tier die gleiche Aufgabe, und nicht jedes Tier wird deine Themen mittragen.

Es ist in der Tat so, dass viele Tiere unsere Probleme und Themen übernehmen, um uns zu entlasten. Dies führt dazu, dass es dem Tier auch nicht gut geht. Und dass das Tier sogar Krankheiten entwickeln kann, depressiv wird, keine Energie mehr hat und vieles mehr. 

Darum empfehle ich dir von ganzem Herzen, sowohl dein Tier behandeln zu lassen, als auch für dich selber deine Themen in Heilung zu bringen. Das hilft euch beiden zu einem unbeschwerten Zusammenleben, führt zu Wachstum und zu einer erfüllenden Partnerschaft. 

Tue dir und deinem Tier Gutes. Lass mit deinem Tier gemeinsam alles los, was jetzt bereit ist, zu gehen. Und nimm mit deinem Tier zusammen an, was jetzt dafür bereit ist. 

 

Natürlich begleite ich auch sehr gerne Menschen, die keine Tiere haben ;-) 


Aura Praxis & energetische Sterbe Begleitung für Tiere UND Tierkommunikation

Mit der Aura Technik & psychologischen Aura Chirurgie für Tiere biete ich eine ganzheitliche energetische Behandlung an, um dein Tier auf allen Ebenen zu unterstützen. Auch wenn dein Tier am Ende seines Lebens angekommen bist, unterstütze ich es gerne energetisch auf seinem Weg bis über den Regenbogen.

Als Tierkommunikatorin gebe ich deinem Tier eine Stimme und übermittle Botschaften. 

Du findest hier ebenso Gebete für dein Tier und eine Anleitung, wie du mit den Engeln für dein Tier zusammen arbeiten kannst. 



Aura Praxis & energetische Sterbe Begleitung für Menschen

Ich möchte dich darin unterstützen, dein wertvolles Potenzial zu deinem höchsten Wohl zu entfalten. Deine ganze Wahrheit steckt in dir. Die Ressourcen sind da, und sie warten darauf, sich zeigen zu dürfen. Die Informationen kommen zu deinem Wohl aus dir heraus. Es entspricht dem tiefen Wunsch deiner Seele, dein Wesen in seiner schönsten Weise zeigen zu dürfen. Du darfst die beste Version von dir selbst sein.



Mein Buch: Ich begleite dich bis zum Regenbogen

Möchten Sie, dass jemand einfach bestimmt, wann Ihr Leben beendet werden soll - obwohl Sie noch weiterleben möchten und können? Nein? Das möchte ich auch nicht!

Sterbebegleitung für Tiere ist nichts Neues. Früher sind die meisten Tiere so gestorben. Heute ist es bei uns leider normal geworden, sein Tier einschläfern zu lassen. Mit diesem Buch will ich die Menschen sensibilisieren, über eine andere Art des Sterbens von Tieren nachzudenken. Lesen Sie hier, was Sie tun, und wie Sie Ihr Tier im Sterben optimal unterstützen können. Damit Sie sich in Ruhe verabschieden können, und das Tier in Frieden und Liebe gehen darf. Sterbebegleitung für Tiere ist für mich gleichbedeutend mit Selbstbestimmung von Tieren. Ziel der Sterbebegleitung eines Tieres ist es, dass der Mensch die Wünsche des Tieres erfüllt. Dass das Tier seinen natürlichen Sterbeprozess durchleben kann, damit die Seele schlussendlich frei den Körper verlassen kann. Ermöglichen Sie das Ihrem Tier - und begleiten Sie es bis zum Regenbogen.



Alles wird erkannt, sobald es dem Licht ausgesetzt wird. Und was immer dem Licht ausgesetzt wird, wird selber zum Licht.

Heiliger Paulus