Tierkommunikation mit Senioren

Die Bedürfnisse eines älteren Tieren verändern sich. Ebenso sein Verhalten und seine Wahrnehmung. Die Tierkommunikation kann dir Antworten geben, wenn du unsicher bist:

  • Wie kannst du das Tier unterstützen?
  • Was braucht dein Tier?
  • Hat es neue Ängste entwickelt?
  • Hat das Tier Beschwerden / Schmerzen?
  • Braucht es vielleicht ein anderes Futter oder einen anderen Schlafplatz: ruhiger, weicher, wärmer, orthopädisch etc.?
  • Wünscht es sich mehr Ruhe oder mehr Nähe und Streicheleinheiten?
  • Was möchte das Tier dir sagen?

Lass dein Tier zu Wort kommen. Senioren sind einfach wunderbar. Manchmal braucht es nur ein paar wenige Anpassungen, wie z.B. ein Lichtlein in der Nacht, das hilft. Es ist wichtig, dass dein Tier darüber Auskunft geben kann, und du so deinem Tier einen optimalen Lebensabend bieten kannst. Es lohnt sich.